Man könnte meinen es ist still um uns geworden, aber eigentlich ist sehr viel los. Und das beansprucht auch viel Zeit.

So laufen und liefen wieder einige Kastrationsaktionen.

Oben auf dem Bild ist Rasmus, ein Streuner, der ganz frisch kastriert wurde und überhaupt nichts mit uns zu tun haben will. Wahrscheinlich müssen wir für ihn (leider) eine neue Futterstelle suchen.

Penny & Charlie

Weiter ging es mit Penny & Charlie, die zwei wilden Katzen wurden eingefangen, kastriert und konnten wieder an ihrem „Zuhause“ freigelassen werden (das klingt merkwürdig, aber für das Paar war es wirklich eine Befreiung, denn die Tage im Katzenhaus waren schon etwas beklemmend für die beiden Schätze).

Suse

Suse (auch ein Wildfang) ist vom Tierschutzverein Bad Gandersheim eingefangen worden um kastriert zu werden. Beim Tierarzt wurde festgestellt, dass die scheue Katze bereits trächtig ist. So fand sie dann den Weg in unser Haus. Wir hoffen, dass sie eine angenehme und geschütze Geburt haben wird. (wir haben ja immer noch die traurige Geburt von Tini in unserem Kopf).

Unser Plan ist die Kitten an uns Menschen zu gewöhnen und sie später zu vermitteln, aber das ist noch Zukunftsmusik.

Wir werden berichten, wie es mit Suse und Rasmus weitergeht. (Daumen drücken!)