Häufig gestellte Fragen

 
  • Warum antwortet keine auf meine E-Mail?“ Oder „Warum geht niemand ans Telefon?“

 Diese Fragen sind schnell beantwortet, wir sind ein Verein mit ehrenamtlichen Helfen, dass heißt die meisten haben auch einen „normalen“ Job, deshalb wird der AB oder der E-Mail-Ordner nicht alle 5 Minuten gecheckt. Beantwortet werden Anfragen manchmal auch erst nach 1-2 Woche. Denn auch unsere Tiere müssen gepflegt werden, bei akuten Erkrankungen sind wir Dauergast beim Tierarzt und dann bleibt der „Papierkram“ liegen, denn dann zählt natürlich erst mal die Gesundheit der Tiere.
 
  • Warum gibt es keine Öffnungszeiten?“

 Weil nicht immer jemand im Haus ist, es gibt zwar Fütterungszeiten, aber in der Zeit füttern und spielen wir mit den Tieren.
Für eine Vermittlung werden Termine vereinbart, denn dann wollen wir uns auch Zeit nehmen für die Menschen und die Bedürfnisse und Anforderung abklären, das geht nicht mal so neben der Fütterung.
 
  • Wieso haben wir kein Tier bekommen?“

 Das sind immer Einzelfallentscheidung, deshalb kann man das so pauschal nicht beantworten. Manchmal haben sich die Menschen das Leben mit einem Stubentiger zu einfach vorgestellt. Es gibt keine Katze die nicht mal kratzt oder aus Protest in den Flur „macht“.
Auch stellt die wohnliche Lage manchmal ein Problem dar. All diese Dinge müssen mal besprochen werden, deshalb ist uns ein „Vorabgespräch“ sehr wichtig.
 
Wir vermitteln nicht über Facebook!
Hier stellen wir die Tiere vor und versuchen natürlich Dosenöffner zu finden, aber Termine und Kontakt erfolgen ausschließlich über die Homepage
und das Kontaktformular oder per Telefon.
 
Denken Sie daran uns gleich etwas über Sie und ihre Lage zu erzählen.
Wie groß ist die Wohnung? Freigang möglich? Leben noch andere Tiere bei Ihnen? Sie alle mit dem neuen Haustier einverstanden?
So und jetzt wieder viel Spaß mit unseren Tieren!